Tannenduft und Lichterglanz soll Besucher verzaubern

Adventsnachmittag am 5. Dezember in Selters

Mit Alphörnern wird der Adventsnachmittag in Selters am 5.12. um 14 Uhr eröffnet. Unter dem Motto "Tannenduft und Lichterglanz" können Menschen die vorweihnachtliche Atmosphäre gemeinsam genießen. Musik spielt dabei eine große Rolle. Dafür sorgen Dudelsack-Spieler, eine Bläserklasse der Nelson-Mandela-Realschule Dierdorf sowie Christian Bohr und André Lindecke mit adventlicher Gitarrenmusik. Wer selbst gerne singen möchte, kann das beim "Offenen Singen" mit Melanie Jaeckel und Volker Siefert am Nachmittag tun. Traditionell spielen gegen 18 Uhr die Turmbläser. Anschließend gibt es "Jazzy Christmas" mit Andreas Nilges und der Partyband NoSlogen.

Kinder stehen im Mittelpunkt

Für die Kinder legt sich der Veranstalter besonders ins Zeug. Die ganze Zeit über dürfen Kinder Plätzchen verzieren. Ein Basar des Mädchentreffs lädt ein und um 16 Uhr schmücken Kinder den großen Weihnachtsbaum in der Mitte des Marktplatzes. Auch die Bücherei lädt ein zu einer adventlichen Lesestunde um 15 Uhr ein. Und natürlich kommt gegen 17 Uhr der Nikolaus. Eine ökumenische Lichterandacht um 16 Uhr in der katholischen Kirche setzt besinnliche Akzente.

Genießen und Schlemmen

Schöne Dinge zur Adventszeit und jede Menge Genüsse locken die Besucher: Glühwein, Feuerzangenbowle, Crêpe, Stollen, Fischbrötchen, Waffeln, Mandeln und vieles mehr.

Fröhliche Stunden erleben

"Es geht uns nicht darum, die Adventszeit mit weiteren kommerziellen Angeboten zu füllen", sagt Stadtbürgermeister Rolf Jung, "sondern darum, ein paar fröhliche Stunden mit Familie und Freunden zu verbringen".

Aktuelle Meldungen