Krimis aus dem Westerwald

Autor Micha Krämer liest und singt in der Stadtbücherei Selters

Autor Micha Krämer

Am Freitag, 12. Mai ab 19.30 Uhr, ist Westerwälder Autor und Musiker Micha Krämer in der Stadtbücherei Selters zu Gast. Er hat nicht nur seine Bücher, sondern auch seine Gitarre im Gepäck und spielt zwischen den Lesungen selbst geschriebene Lieder. Seit sieben Jahren stellen Autoren der Region sich und ihre Werke dem Publikum in der Veranstaltungsreihe "Westerwälder Autoren hautnah" vor.

Micha Krämer lebt in seinem Geburtsort Kausen im nördlichen Westerwald mit seiner Familie. Begonnen hat alles mit einem Buch, das er für seine Kinder schrieb. Das fand auf Anhieb den Gefallen eines Verlages, der ihn seither unterstützt. Angestachelt durch diesen Erfolg schreibt er seit 2010 Buch um Buch. Mit dem Roman "Keltenring" und seit seinem Auftritt auf dem Betzdorfer Krimifestival hat er sich dem Spannungsgenre verschrieben. Seine Protagonistin "Nina Moretti", eine junge Kriminalkommissarin, ermittelt seitdem im Westerwald und hat inzwischen eine große Fangemeinde auch außerhalb der Region gefunden.

In Selters stellt er sich und seine bereits sieben Bände umfassenden Westerwaldkrimis vor und seine neusten Werke, deren Schauplatz die Nordseeregion ist. Der Eintritt ist frei. Bei schönem Wetter findet die Veranstaltung im Atrium des Stadthauses statt.

Aktuelle Meldungen