Kindermusical offenbarte kleine große Talente

Liedfetzen, Kinderlachen und aufgeregte Stimmen drangen in der zweiten Sommerferienwoche immer wieder aus dem Evangelischen Gemeindehaus und dem Katholischen Pfarrsaal in Selters. Der Grund dafür war die einwöchige Kindermusicalaktion, bei der 24 Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 12 Jahren die biblische Geschichte vom blinden Bartimäus gemeinsam einstudiert. In zwei Aufführungen stellten das Team den Eltern und interessierten Gottesdienstbesuchern ihre Arbeit vor.

In den Workshops "Bühnenbau" (Leitung: Julie Battes und Anna Juraschek), "Schauspiel" (Leitung: Fabienne Klein und Olaf Neumann) und "Gesang" (Leitung: Renate Ströder und Gabi Eutebach-Karasu) testeten die Kinder ihre Fähigkeiten aus und überraschten ihre Umwelt mit ungeahnt großem Talent. So gab es zum Ende der Musicalwoche nicht nur auswendig gelernte Schauspielszenen zu sehen, sondern auch mutige Solisten- und engagierte Chorkinder bei ihrem Gesang zu erleben. Das von den Kindern angefertigte große Bühnenbild setzte die Aufführung perfekt in Szene. Durch das Engagement von Rita Steindorf, die die Woche mit ihrer Fotokamera begleitete, konnten für die Kinder bleibende Erinnerungen geschaffen werden.

Neben dem Lernen und Üben blieb aber immer viel Zeit für gemeinsame Spiele, so dass die Kinder ein tolles Miteinander entwickeln konnten und der Abschied nach einer Woche schwer fiel. Wie gut, dass es bald ein Nachtreffen mit Eis und Spielen geben wird…

Die Kindermusicalaktion fand statt unter der Leitung von VG-Jugendpfleger Olaf Neumann und Gabi Eutebach-Karasu, in Kooperation mit der Ev. Kirchengemeinde Selters und der Kath. Pfarrei St. Anna, Herschbach

Aktuelle Meldungen