Puppentheater gastiert in der Stadtbücherei

Das Puppentheater Tearticolo spielt am 27. Oktober, um 16 Uhr Geschichten vom großen Bo und vom kleinen Pizzico in der Stadtbücherei Selters.

Der große Bo und der kleine Pizzico

Nach den großen Erfolgen mit "An der Arche um Acht", "Utz, der Unglücksritter" und "Der kleine Rabe Socke - Alles Meins" gastiert Matthias Träger erneut mit seinem Figurentheater im Stadthaus.

Da ist der Große Bo, mancher würde ihn als einfältig bezeichnen, aber das ist ein Irrtum. Er weiß eben worauf es ankommt, lässt sich nicht beirren und kümmert sich um das wirklich Wichtige im Leben: Essen und Schlafen und Essen und … Zum Anderen gibt es den kleinen Pizzico. Er ist zwar nur etwa halb so groß wie Bo, hat aber die doppelte Energie. Immer in Bewegung, immer beschäftigt kümmert er sich jederzeit sofort um alles und zwar gleichzeitig. Die Beiden könnten kaum unterschiedlicher sein und doch sind sie beste Freunde - jedenfalls meistens.

Matthias Träger lässt die Welt seiner kleinen Marionetten und einer halbautomatischen Musikmaschine auf einem Theaterkarren zum Leben erwachen. Er arbeitet seit 1985 als freier Puppenspieler und Figurenbildner. 1993 gründete Träger als Solospieler das Figurentheater Tearticolo. Seither sind zahlreiche Inszenierungen mit verschiedenen Figurenarten und Spieltechniken entstanden.

Das Theater für Kinder ab 3 Jahren beginnt am Freitag, 27.10.17 um 16 Uhr im Stadthaus Selters, Rheinstraße 22. Der Eintritt beträgt 3 Euro, Karten können ab sofort zu den Öffnungszeiten in der Stadtbücherei erworben werden.

Aktuelle Meldungen