Blues History im Stadthaus Selters

Konzert mit den "Down Home Percolators"


Die Down Home Percolators präsentieren in Selters einen Streifzug durch die Blues-Geschichte.

Am Samstag, 26. August, spielen die Down Home Percolators traditionellen Blues der 20er bis 50er Jahre im Stadthaus Selters. Im authentischen Sound von Klaus Kilian und Bernd Simon ist Platz für eigene Interpretationen, mit Respekt vor der Tradition, aber immer mitreißend und mit unbändiger Spielfreude.

Die beiden Frankfurter sind exzellente Kenner der Blues-Szene. Insbesondere Klaus Kilian gehört zu den deutschen Top-Bluesexperten, Sammlern und Autoren. Davon werden die Zuhörer an diesem Konzertabend profitieren, denn die Percolators geben einen ebenso vergnüglichen wie informativen Streifzug durch die Geschichte des Blues, von einer ländlichen Gesangsform bis hin zum elektrischen Chicago-Blues.

Klaus "Mojo" Kilian (Gesang, Bluesharp, Slidegitarre) gilt seit vielen Jahren als einer der führenden traditionellen Bluesmundharmonikaspieler hierzulande und bringt über 35 Jahre Erfahrung aus unzähligen Livegigs und Plattenaufnahmen mit. Bernd Simon (Gesang, Fingerpicking-Gitarre) ist ebenfalls ein alter Hase der deutschen Bluesszene und hat sich in den 80er Jahren mit seiner Band "Blues Abroad" einen Namen gemacht. Die beiden spielen seit 25 Jahren zusammen in der "Matchbox Bluesband" und als Duo.

Das Konzert am 26. August wird veranstaltet vom "Forum Selters", es beginnt um 19.30 Uhr und findet im Stadthaus Selters in der Rheinstraße 22 statt. Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten.

Aktuelle Meldungen