Stadt Selters sucht engagierte Menschen

Die Stadt Selters sucht Menschen, die sich einbringen wollen für die Gemeinschaft. Gesucht wird eine Aufsichtsperson für die freie Nachmittagsnutzung des neuen Kunstrasenplatzes und einen neue Leitung des Wochenmarktes.

Beaufsichtigung der freien Nutzung des Kunstrasenplatzes

Der neue Kunstrasenplatz ist grundsätzlich verschlossen. Stadtbürgermeister Rolf Jung erklärt, dass dies dringend nötig sei, weil begründete Bedenken bestünden, dass der Platz sonst als Hundetoilette benutzt würde. Hundekot würden dem wertvollen Belag aber sehr schaden. Dem Stadtrat war es aber sehr wichtig, dass auch Kinder am Nachmittag zwischen dem Schul- und Vereinssport, den Platz zum Bolzen und Spielen nutzen können. Um dies zu ermöglichen, sucht die Stadt Selters eine verantwortungsvolle Person über 18 Jahre, die den Platz aufschließt und die Nutzung beaufsichtigt. Der Zugang wird mittels Disponser geregelt, der die Türen ohnehin nur in den für die öffentliche Nutzung vorgesehenen Zeiten öffnet.

Neue Leitung des Wochenmarktes

Als Nachfolger von Marktmeisterin Walburga Hummerich sucht die Stadt Selters zum 1. April einen Menschen, der künftig den Wochenmarkt am Donnerstag organisieren wird. "Wichtig ist uns, dass die Person Interesse am Marktleben hat, von der Idee begeistert ist und ein kommunikativer Mensch ist", sagt Stadtbürgermeister Rolf Jung. Der Wochenmarkt ist schon lange auch zum wichtigen gesellschaftlichen Treffpunkt geworden. Von der neuen Marktleitung wünscht man sich, dass sie ein offenes Ohr für die Marktbeschicker aber auch für die Wünsche der Besucher hat. Als verlängerter Arm der Stadt Selters soll die Leitung weitreichend freie Hand in der Weiterentwicklung des Marktes haben und das Einhalten von Verabredungen kontrollieren. Eine verlässliche und enge Zusammenarbeit sichert Rolf Jung zu, ebenso Rückhalt und eine gründliche Einweisung. Für den Arbeitsaufwand von rund 2 bis 3 Stunden pro Woche gibt es eine kleine monatliche Entschädigung. Interessierte melden sich bei der Stadt Selters.