Eröffnung einer Praxis für Ergotherapie in Selters


Madelon Böhlinger (links) und Stadtbürgermeister Rolf Jung heißen die Ergotherapeutin Stefanie Neubauer in Selters willkommen.

Statdbürgermeister Rolf Jung und die Vorsitzende des Gewerbevereins, Madelon Böhlinger, begrüßten Stefanie Neubauer in ihrer neuen Praxis für Ergotherapie in der Selterser Bahnhofstraße 32 und wünschten ihr einen guten Start für die zweite Praxis.

Die staatlich anerkannte Ergotherapeutin eröffnete auf 160 Quadratmetern in Selters ihre Zweigpraxis neben einer Niederlassung in Freilingen. Mit dem zusätzlichen Standort möchte Stefanie Neubauer eine patientennahe Versorgung auch für Hausbesuche gewährleisten. Informationsgespräche und Behandlungen erfolgen in beiden Praxen nach telefonischer Absprache.

"Unser Therapeuten-Team ist durch ständige Fort- und Weiterbildung auf dem neuesten Stand der ergotherapeutischen Behandlungsmethoden", sagt Stefanie Neubauer. Behandelt werden zum Beispiel: Wahrnehmungsprobleme, Verhaltens- und Aufmerksamkeitsstörungen, Lese- und Rechtschreibstörungen sowie Grob- und Feinmotorik-Defizite bei Kindern und Jugendlichen. Bei Erwachsenen erfolgen Behandlungen nach Schlaganfall, bei MS-Erkrankungen, Morbus Parkinson, Bewegungseinschränkungen, Gedächtnisproblemen und bei allen weiteren ärztlich verordneten Ergotherapien.

Beide Praxen sind von allen gesetzlichen Krankenkassen zugelassen. Hausbesuche und Privatverordnungen werden nach ärztlicher Verordnung durchgeführt.

Aktuelle Meldungen

´