Musik, Kleinkunst, Reiseberichte und Workshops

Das "Forum Selters" legt sein Jahresprogramm 2016 vor


Ein buntes Veranstaltungsprogramm bietet das Forum Selters im Jahr 2016 an

Hier können Sie sich die Veranstaltungen genauer ansehen und den Flyer herunterladen

Ein abwechslungsreiches Programm bietet das Forum Selters im Jahr 2016 an. In sechs Veranstaltungen und weiteren Workshops werden Kleinkunst, Musik und Reiseberichte geboten.

Das Jahr startet am 30. Januar mit einem Laurel & Hardy-Abend. "Mehr als Dick und Doof" heißt das Programm von Experte Christian Bless. Er zeigt vier Kurzfilme und garniert diese mit Anekdoten und Hintergrundinformationen.

577 Tage waren Daniela Schmidt und Tobias Klein mit dem Fahrrad unterwegs. 21.297 Kilometer ging es durch 36 Länder und drei Kontinente. "Eurasika" nennen sie ihr Abenteuer und berichten davon am 20. Februar.

Am Freitag, 15. April, zeigt das Klapp-Theater mit "Boulevard of broken Stars" virtuoses Marionettenspiel, mitreißende, feinfühlige Musik, poetisches Varieté, Kabarett und skurrilen Witz.

Jedes Jahr veranstaltet das Forum Selters einen Abend zu einer bestimmten Region. Am Samstag, 25. Juni steht Spanien im Fokus des Abends. Fotos von Heinz Paul Bretz, eine Weinverkostung mit Jose Manuel Calvo Martínez, spanische Musik und Spezialitäten nehmen die Besucher mit auf eine Reise in den Süden Euopas.

Laura Dilettante ist einen One-Woman-Show. Sie spielt selbst geschriebene Lieder von Liebe, Lust und Freiheit und darüber, ganz allgemein einen an der Schüssel zu haben. "Freche Lieder im Stil der 20er" heißt ihr Programm am Samstag, 1. Oktober.

Biber Herrmann ist Folk-Blues-Künstler. Er spielt traditionellen Blues. Seine eigenen Songs greifen den Blues auf und führen ihn eigener Sprache, Färbung und mit Tiefgang weiter. Biber Herrmann ist am 12. November zu Gast in Selters.

Diese Veranstaltungen kosten keinen Eintritt, es geht ein Spendenhut herum. "Obwohl wir fast nur Profis einladen, halten wir an dieser erfolgreichen Art des Eintritts fest", erklärt Stadtbürgermeister Rolf Jung und fährt fort: "Uns ist bei der Auswahl eine gute Mischung wichtig. Hier sollte jeder etwas für sich finden."

Am 12. und 13. März bietet das Forum Selters einen Aquarell-Workshop mit Martin Lutz an. Weiter geplant sind eine Fortsetzung des Fotoworkshops mit Alexander Krabes und ein Kochkurs "Vollwertküche".

Ein Flyer liegt in vielen Geschäften aus und kann unter www.stadt-selters.de heruntergeladen werden. Dort gibt es auch aktuelle Informationen zu den Workshops.

Aktuelle Meldungen

´