Gute Laune beim Frühstück für alle

In Selters füllte sich der Marktplatz


Tische füllten sich mit mitgebrachten Leckereien und gut gelaunten Menschen.

Großen Anklang fand ein gemeinsames Frühstück am Marktplatz in Selters. Strahlender Sonnenschein, Kaffe, Brötchen und gut gelaunte Menschen, die ihre mitgebrachten Speisen teilen, das ist das Erfolgsrezept der Veranstaltung.

Noch mehr Menschen als im letzten Jahe füllten die Tischreihen am Marktplatz. Für Austausch und Gemeinschaft über Generationen und Herkunft hinweg wollten die Macher des "Frühstücks für alle" sorgen. Das ist ihnen gelungen auch durch eine freundliche Atmosphäre. Die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) und die Stadt Selters hatten den Vormittag organisiert. "Eine gute Gesellschaft kann man oft mit wenigen Mitteln erreichen", sagte Stadtbürgermeister Rolf Jung. Diese zeigte sich auch beim Aufräumen: jeder packte mit an.

Unter allen Gästen wurde ein Einkaufsgutschein in Höhe von 150 Euro verlost. Gewonnen hat ihn Michael Klaas aus Marienrachdorf, der ihn aber direkt als Spende für die Jugendkirche weitergab. Das Team der Jugendkirche um Jugendpfarrer Werner Schleifenbaum bedankte sich herzlich. Die Gruppe war gerade von einer Jugendfreizeit aus Frankreich zurückgekehrt.