Schauspieler stellte Gespenstergeschichten vor


Engagiert schlüpft Michael Hain in die Rollen der Geisterjäger-Geschichten.

Der Mainzer Schauspieler Michael Hain las in der Stadtbücherei Selters aus dem Buch "Gespensterjäger auf eisiger Spur" von Cornelia Funke. Hain ist Gründer des Lesetheaters und war im Rahmen der Bibliothekstage Rheinland-Pfalz zu Gast in Selters

Die Gespenstergeschichte stimmte die Kinder auf die bevorstehende Halloween-Nacht ein. Der Schauspieler schlüpfte in die Rollen der Buch-Figuren und animierte seine jungen Zuschauer zum aktiven Mitmachen.

Zunächst noch verhalten, aber dann immer lauter heulten und stöhnten die Kinder, wenn das schleimige Gespenst auftauchte, um dem Protagonisten Tom das Fürchten zu lehren. Dieser suchte Rat bei der schrulligen Hedwig Kümmelsaft, einer erfahrenen Geisterjägerin, die wichtige Tipps zum Vertreiben von unerwünschten "Gästen" gab.

Michael Hain verkörperte die verschiedenen Figuren mit großer Gestik und Mimik aber auch mit Fingerspitzengefühl auf das teilweise schüchterne Publikum.

Aktuelle Meldungen

´