Ein klauender Rabe und jede Menge Geschichten

Stadtbücherei Selters präsentiert Halbjahresprogramm

Ein buntes und abwechslungsreiches Programm für Groß und bietet die Stadtbücherei Selters im zweiten Halbjahr 2015 an.

Zum fünften Mal findet der Lesesommer Rheinland-Pfalz statt. Sowohl für Kinder von 6 bis 16 Jahren, als auch für die Erwachsenen hat die Stadtbücherei Selters mehr als 350 neue Medien zur Ausleihe bereit gestellt.

In eine neue Runde geht auch die beliebte Reihe "Am 5. um5". An jedem 5. Tag des Monats werden Bücher für Grundschüler zu bestimmten Themen angelesen. Bereits mehr als 300 Kinder- und Jugendbücher haben Grundschulleiterin Christa Marx und Rita Steindorf in den vergangenen Jahren vorgestellt. Im kommenden Halbjahr geht es um Freundschaft, Klassiker der Kinderliteratur und um Lieblingsbücher.

Matthias Träger vom Tearticolo-Theater gastiert am 13. November in der Stadtbücherei mit dem neuen Theaterstück: "Der kleine Rabe Socke - Alles Meins". Der raffinierte kleine Rabe Socke stibitzt all seinen Freunden die Lieblingssachen, egal wie gut sie diese vor ihm verstecken. Ob das gut gehen kann? Früherer Aufführungen des Puppentheaters von "Utz, dem Unglücksritter" und "An der Arche um Acht" sind den Kindern noch in guter Erinnerung.

In der Reihe "Selterser Ansichten" streift Rita Steindorf am 16. Oktober wieder durch das alte und neue Selters. Bei Kaffee und Kuchen werden die Senioren alte und aktuelle Fotografien von Straßenzügen und Gebäuden vergleichen.

Am Bundesvorlesetag, 20. November, werden Bürger aus Selters und Umgebung ihre liebsten Bücher vorstellen. In gewohnt humorvoller Weise führt Eckhard Schneider durch den Abend.

Das Bücherei-Jahr endet mit der weihnachtlichen Vorlesestunde am 18. Dezember. Birgit Lantermann liest das witzige Kinderbuch "Lametta ist weg" für Kinder von 6 bis 10 Jahren vor.

Aktuelle Meldungen