Jugendliche kochten mit einem Profi


Nachwuchsköche bereiten im Stadthaus selbstgemachte Nudeln zu

Jugendliche lernten in der Küche des Stadthauses Selters Schritt für Schritt, wie sie aus Mehl, Eiern und anderen Zutaten ein ansprechendes Osteressen zubereiten können. Die Stadtbücherei hatte zum Kochkurs eingeladen. Ausgerüstet mit Kochmütze und Schürze kneteten die jungen Köche einen Teig, drehten ihn durch die Nudelmaschine zu Bandnudeln und Spaghetti und drapierten diese nach dem Kochen zu Nestern mit Spinat und Eigelb, die im Backofen garten. Aus Äpfeln, Teigstreusel und Vanilleeis kreierten die Jugendlichen einen ansprechenden Nachtisch.

"Eigentlich ist das alles ganz einfach", sagte eine Teilnehmerin. Das gemeinsame Kochen mit einem so erfahrenen Profi, wie Deepak Malla vom Restaurant Nova, machte den Schülern sichtlich Spaß. Er half und erklärte geduldig, wenn die Schüler nicht mehr weiter wussten. Und dass es auch schmeckte, davon überzeugte sich Stadtbürgermeister Rolf Jung, der eigentlich nur kurz guten Appetit wünschen wollte.

Aktuelle Meldungen