Ein Hauch von "Dirty Dancing" in Selters

Workshop vom "Forum Selters"


Begeisterte Teilnehmer beim Workshop für Lateinamerikanische Tänze in Selters

Neun tanzbegeisterte Paare waren der Einladung des "Forum Selters" in die Festhalle Selters gefolgt und ließen sich vom Trainerehepaar Zernack in die Geheimnisse des lateinamerikanischen Tanzes einführen. "Obwohl die Paare ganz unterschiedliche Vorkenntnisse mitbrachten, boten die Trainer für jeden etwas Interessantes an", sagte Klaus-Peter Ohlemann, der den Workshop für das Forum Selters organisiert hatte.

Trainiert wurden Cha-Cha-Cha, Samba und Mambo. Routiniert begann das Ehepaar Zernack jeweils mit den Grundschritten und fügte für die Fortgeschrittenen weitere Schrittfolgen hinzu. So tanzte jedes Paar das, was es sich zutraute.


Lateinamerikanische Tänze für Anfänger und Fortgeschrittene

Als alle Teilnehmer nach vier Stunden einen Mambo zu den Songs aus dem Film "Dirty Dancing" auf das Parkett legten, war man sich einig: Ein solcher Tanzworkshop sollte keine einmalige Veranstaltung bleiben.

Aktuelle Meldungen