Ein Abend mit Laurel & Hardy in Selters

Mehr als nur Dick und Doof

Das Forum Selters lädt ein zu einem Abend mit Stan Laurel & Oliver Hardy alias "Dick und Doof" am Samstag, 30. Januar um 19.30 Uhr im Stadthaus Selters. Selbst 50 Jahre nach ihrem letzten gemeinsamen Film landeten die beiden 2011 bei einer Umfrage zu den "beliebtesten Komiker-Duos der Deutschen" auf einem hervorragenden zweiten Platz, geschlagen nur von Loriot und Evelyn Hamann. Doch trotz ihrer ungebrochenen Popularität sind Stan und Ollie heutzutage leider nur noch selten auf großer Leinwand zu sehen. Das will Laurel & Hardy-Experte Christian Blees mit seinem Programm "Mehr als Dick und Doof" ändern. Der Journalist und Autor präsentiert im Stadthaus vier Zwerchfell erschütternde Kurzfilme, ergänzt um Anekdoten und Hintergrundinformationen.

Das gemeinsame Schaffen der beiden Komiker umspannt einen Zeitraum von rund drei Jahrzehnten und insgesamt mehr als 100 Filme. Von diesen wiederum stammt rund ein Drittel aus der Stummfilm-Ära. Überraschenderweise gelang Laurel & Hardy ab 1929 der Wechsel zum Tonfilm im Gegensatz zu manch anderem Kinostar völlig problemlos. Eher im Gegenteil vermochten es die beiden begnadeten Schauspieler sogar, ihren Leinwand-Charakteren durch die Stimmen jeweils noch zusätzliche Tiefe zu verleihen: Während Laurels hohes Organ perfekt zu dem von ihm verkörperten "Kind im Manne" passte, unterstrich Oliver Hardys Bariton akustisch geradezu ideal den von ihm porträtierten Gentleman.

Volker Hummerich vom Forum Selters verspricht einen Abend für die ganze Familie, bei dem garantiert kein Auge trocken bleibt! Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten. Das Stadthaus Selters liegt in der Rheinstraße 22.

Aktuelle Meldungen