Aquarelle malen mit Künstler Martin Lutz

Zweitägiger Workshop im "Forum Selters"

Das Forum Selters veranstaltet einen Aquarell-Workshop mit Martin Lutz am 12. und 13. März im Stadthaus Selters. Martin Lutz ist freischaffender Künstler und Autor des Bestseller-Buches Meisterschule Aquarellmalerei.

Martin Lutz bei der Besprechung eines Bildes während eines Workshops

Im Workshop demonstriert der Künstler bestimmte Aquarelltechniken, dabei schauen ihm die Teilnehmer zunächst über die Schulter. In eigenen Bildern versuchen die Kursteilnehmer diese Maltechniken umzusetzen. Ihre Ergebnisse werden in der Gruppe besprochen.

Beim Workshop arbeitet jeder auf seinem Niveau. Daher können Anfänger und Fortgeschrittene teilnehmen. Sigrid Wilbois hat den Kurs fürs Forum Selters organisiert. Sie macht Mut sich anzumelden, auch wenn man später Anfängerarbeiten nicht mit denen von Profis vergleichen könne. "Wir sind alle da, um Fehler machen zu können.", sagt Wilbois, die selbst bereits Kurse von Lutz besucht hatte.

Martin Lutz lebt und arbeitet in Haßloch in der Pfalz. Er ist ausgebildeter Kunsterzieher und arbeitet seit 1995 als freischaffender Künstler und Autor mit Ausstellungen in Europa, USA und Australien. Lutz ist Gewinner zahlreicher Kunstpreise im In- und Ausland.

Die Kosten für den Workshop betragen 200 Euro pro Teilnehmer. Es können maximal 10 Hobbymaler teilnehmen. Gemalt wird Samstag und Sonntag jeweils von 9.30 Uhr bis 17 Uhr. In einer Mittagspause besteht die Möglichkeit für einen Restaurantbesuch. Das Stadthaus befindet sich in Selters in der Rheinstraße 22. Die Internetseite www.lutz-aquarelle.de verschafft Einblicke in die Kunst von Martin Lutz. Anmeldungen und Infos gibt es unter der Email-Adresse: sigrid.wilbois@gmx.de

Aktuelle Meldungen

´