Büchertüten wollen mitgenommen werden

Stadtbücherei Selters schickt Romane auf Lesereise


Tobias Quirmbach, Mitarbeiter der VG-Verwaltung, nimmt die erste Überraschungstüte mit Buch entgegen.

Die Stadtbücherei Selters schickt schon zum dritten Mal Bücher unter dem Motto "Nimm mich mit" auf Lesereise. In der Verbandsgemeindeverwaltung, Kreissparkasse, Volksbank und NASPA in Selters werden am 16. Juli zwei verschiedene kurzweilige Romane ausgesetzt, die vom Finder mit nach Hause genommen und gelesen werden sollen. Die Stadtbücherei bittet um einen kleinen Kommentar des Lesers und darum, dass er das Buch an anderer Stelle wieder für weitere Interessierte zugänglich auslegt.

Die Aktion endet am 14. November, kurz vor der Veranstaltung "Selters liest vor" am 20. November. Dort werden die Bücher, aber vor allem die Kommentare der Leser, vorgestellt. Ausgelegt werden die Bücher "Am Ende schmeißen wir mit Gold" von Fabian Hischmann und "Mehr Zeit mit Horst" von Ingeburg Seltmann.

Im Foyer der Banken und der Verbandsgemeindeverwaltung stehen die auffälligen Tüten zur Mitnahme bereit. Danach werden hoffentlich viele Leser ein Buch finden, es lesen, kurz kommentieren und wieder auf die Reise geben.

Aktuelle Meldungen