Landsverdienstmedaille für Hanno Steindorf

Jahrzehntelanges Engagement in Vereinen, IHK und Kommunalpolitik gewürdigt


von links: Rita und Hanno Steindorf, Dr. Ulrich Kleemann, VG-Bürgermeister Klaus Müller, erster Kreisbeigeordneter Kurt Schüler, Stadtbürgermeister von Selters Rolf Jung.

Für sein umfangreiches ehrenamtliches Engagement wurde Hanno Steindorf aus Selters von Ministerpräsidentin Malu Dreyer mit der Verdienstmedaille des Landes Rheinlad-Pfalz ausgezeichnet.

Der Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord, Dr. Ulrich Kleemann, händigte den Orden aus mit den Worten: "Ihr Einsatz ist vorbildlich und ich freue mich sehr, dass Frau Ministerpräsidentin Malu Dreyer ihr umfangreiches Engagement mit der Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz gewürdigt hat."

Für den Sport aktiv

Hanno Steindorf ist der 1. Beigeordnete der Stadt Selters. Seine ehrenamtlichen Tätigkeiten reichen weit zurück. Im Sport engagierte er sich als jugendlicher aktiver Handballer in Koblenz und in Selters, später als Schiedsrichter und acht Jahre als Vorsitzender im Sportverein Spielvereinigung Saynbachtal Selters. In dieser Zeit erweiterte man das Angebot um Kinderturnen und eine Herzgruppe und verdoppelte die Mitgliederzahlen. Hanno Steindorf war Mitbegründer des 1. Frauen-Fußball-Club Montabaur. Heute zählt der Verein 200 Mitglieder und kann hochkarätige Frauen- und Mädchenmannschaften vorweisen. Seit letztem Jahr spielt man in der 2. Bundesliga.

Engagement für Schulen

Obwohl Steindorfs Kinder schon lange Erwachsen sind, ist er immer noch Vorsitzender des Förderkreises der Grundschule Selters. Daneben war Steindorf zwei Jahre Schulelternsprecher der Grundschule und sechs Jahre Mitglied im Schulelternbeirat des Martin-Butzer-Gymnasiums Dierdorf.

Seit 33 Jahren als Prüfer für die IHK tätig

Sein längstes Ehrenamt begleitet ihn jedoch schon seit 1982 als ehrenamtlicher Prüfer im IHK-Prüfungsausschuss Industriekaufmann (w/m). Im Alter von 25 Jahren wurde Steindorf in diesen Ausschuss berufen und führt sein Amt seitdem aus. Als Dozent im IHK-Bildungszentrum Koblenz unterrichtet er 15 Jahre lang Kosten- und Leistungsrechnung.

Kommunalpolitik in Stadt, VG und Kreis

1993 rief Hanno Steindorf als einer der Mitbegründer die Bürgerliste Selters ins Leben und lenkten über ein Jahrzehnt als Vorsitzender die Geschicke dieses Vereins. Die Bürgerliste Selters stellt seit 2007 den Bürgermeister der Stadt. 2009 wurden er zum 1. Beigeordneten der Stadt Selters gewählt. Auch hier setzt er sich für die Leseförderung ein, denn die Stadtbücherei liegt ganz in seiner Zuständigkeit. Darüber hinaus wirkt Hanno Steindorf in der Kommunalpolitik mit als Fraktionsvorsitzende der Freien Wählergruppe (FWG) im Verbandsgemeinderat Selters und als Mitglied des Rechnungsprüfungsausschusses im Kreistag. Acht Jahre lang engagierte sich Steindorf als Mitglied im Pfarrgemeinderat St. Bonifatius.

Stadtbürgermeister Rolf Jung sagte: "Hanno Steindorf setzte sich in den unterschiedlichsten Bereichen für seine Mitmenschen ein. Hier wurde ein vorbildliches Engagement zu recht geehrt". Auch Verbandsbürgermeister Klaus Müller freute sich über die Auszeichnung: "Hanno Steindorf hat nie viel Aufhebens um seine ehrenamtliche Arbeit gemacht. Deshalb freue ich mich über diese angemessene Würdigung."

Aktuelle Meldungen

´