Senioren verbrachten adventliche Stunden


Mehr als hundert Selterser Senioren genossen am ersten Adventssonntag ein abwechslungsreiches Kulturprogramm bei leckeren Speisen und Getränken. Die Stadt Selters und der DRK-Ortsverein Selters hatten zu einem gemütlichen Nachmittag in die Festhalle eingeladen.

Die Gäste wurden begrüßt von der Vorsitzenden des DRK-Ortsvereins, Gabi Zender, und von Stadtbürgermeister Rolf Jung. Diakon Dieter Wittemann und Pfarrer Rainer Czekansky übermittelten Grüße der katholischen und evangelischen Kirchengemeinde und bereicherten den Nachmittag mit geistlichen Impulsen.

Benjamin Albrecht führte routiniert durch das Programm und kündigte zahlreiche Highlights an: Der Kindergarten Sonnenschein präsentierte weihnachtliche Musik, die TSG-Westerwald erfreute das Publikum mit zwei Tänzen. Weihnachtliche Stimmung erzeugten der Kinderhort "Abenteuerland" und die Gruppe "Crescendo". Den Abschluss bildeten die Aufführungen einer Gruppe des "Case-Projects" sowie der Schola der Pfarrei St. Anna, die zum Mitsingen der adventlichen Lieder einlud. Langer Applaus begleitete alle Mitwirkenden von der Bühne, der Nachmittag klang mit vielen guten Gesprächen aus.

Gabi Zender bedankte sich herzlich bei allen Aktiven, den Helfern des DRK-Ortsvereins, den Kindern des Jugendrotkreuzes sowie den zahlreichen Kuchenspendern.