Senioren stöberten in alten und neuen Bildern

Stadtbücherei lud zum Seniorencafé ein


Volles Haus und gute Stimmung beim Seniorencafé der Stadtbücherei Selters

Mit Bildern zum veränderten Stadtbild begeisterte das Seniorencafé in Selters seine über 50 Besucher. Birgit Lantermann vom Büchereiteam freute sich über die rege Teilnahme: "So langsam erinnert diese Veranstaltung an ein immer größer werdendes Klassentreffen". Rita Steindorf hatte aus vielen neu eingereichten Fotos eine Tour durch den westlichen Teil der kleinen Stadt zusammengestellt.

Zusammen mit Detlev Leyendecker aus Selters hatte die Firma Airstream Media aus Neuwied Luftaufnahmen mit dem Quadrocopter gemacht. Mit dem extremen Weitwinkelobjektiv auf der mitgeführten Kamera wurden die Veränderungen im Stadtbild gegenüber alter Postkarten besonders deutlich.

Beim Anblick einer alten Aufnahme des Glockenturms der evangelischen Kirche wurde ein Zifferblatt der Turmuhr vermisst. Klaus Eideneier und Willi Neuhaus konnten sofort den Sachverhalt aufklären: Das fehlende Zifferblatt wurde erst nachträglich angebracht und befindet sich im Besitz der Stadt und nicht der Kirche.

Der Nachmittag endete mit der beliebten Suche nach Personen in alten Aufnahmen aus den Jahren um 1900 und aus dem Fundus von Frau Alkam.

Aktuelle Meldungen