Spanischer Abend in Selters

Gitarrenmusik, Bilder, Wein und Paella locken ins Stadthaus


Zum Spanischen Abend am 25. Juni lädt das Forum Selters um 19.30 Uhr ins Stadthaus Selters ein. Musik, Bilder, Wein und eine Paella versprechen einen Abend, der Lust auf die Kultur Spaniens macht.

Andreas Hiller wird mit dem Klang seiner 10-saitigen Gitarre für spanisches Feeling sorgen. Er wird die Geschichte der spanischen Musik von der Renaissance bis jetzt beschreiten. Andere Werke drehen sich um spanische Burgen und Schlösser, und natürlich wird auch der Flamenco seinen Platz finden. Hiller ist zurzeit tätig als Musiklehrer, Dozent in Workshops, als Bearbeiter und Arrangeur, spielt in verschiedenen Ensembles, als Solist und mit Orchester. Er ist einer der wenigen, die sich ernsthaft mit den Klangmöglichkeiten einer 10-saitigen Gitarre auseinandersetzen.


Heinz Paul Bretz hat mit seiner Kamera eindrucksvoll Landschaften, Architektur und Stillleben vor allen von den spanischen Inseln Fuerteventura, Teneriffa und Ibiza eingefangen. Seine farbenkräftigen Bilder mit dem Blick fürs Detail sind als Ausstellung im gesamten Stadthaus zu sehen. Weitere Fotos werden auf eine große Leinwand projiziert.

Ausgewählte Weine aus Spanien präsentiert Jose Manuel Calvo Martínez aus Kruft in der Eifel. Er bringt ein Sortiment aus seinem Weinhandel Calvino mit. Seine Weine stammen von zwei Bodegas im Herzen der Provinz La Rioja in Spaniens Norden. Beide Weingüter blicken auf eine lange Tradition im Weinbau zurück.

Penélope Ruiz ist im Forum Selters aktiv und hatte die Idee für die Veranstaltung. Sie stammt aus Madrid, lebt seit 17 Jahren in Deutschland und meint: "Zu einem spanischen Abend gehört auch eine landestypische Paella". Und für diese sorgt in Selters das Landhotel Adler.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, eine Spende wird erbeten. Das Stadthaus Selters liegt in der Rheinstraße 22.

Aktuelle Meldungen

´