Familiäre Atmosphäre genossen

Adventsnachmittag in Selters war großer Erfolg

Noch nie hatten so viele Menschen den Adventsnachmittag in Selters besucht. Die gemütliche, familiäre Atmosphäre auf dem Marktplatz und das trockene Wetter verhalfen der Veranstaltung zum Erfolg.

Kinder der KiTa Sonnenschein erzählten die Geschichte des Weihnachtsbaums, Andreas Nilges verzauberte das Publikum mit dem Saxophon und der Kinderhort Abenteuerland brachte eine coole Interpretation des Weihnachtsgrinchs. Kinder bastelten kreative Weihnachtsdeko aus alten Materialien dekorierten Plätzchen und schmückten den großen Weihnachtsbaum in der Mitte des Platzes mit selbstgebastelten Sternen. Dazu fuhren sie mit Stadtbürgermeister Rolf Jung und Mikele Voss in einem Steiger hoch hinauf zur Baumspitze.

Der Nikolaus mit seinem Engel brachte kleine Gaben für alle Kinder, die geduldig warteten. Eine ökumenische Lichterandacht fand in der Evangelischen Kirche statt. Die traditionellen Turmbläser spielten Weihnachtslieder auf Trompete und Klarinette über einem Lichtermeer aus Wunderkerzen.

Den rockigen Abschluss bildete die Mädchenband „The Diamonds“, eine ehemalige Schülerband aus Daaden. Die acht jungen Musikerinnen „heizten“ dem Publikum mit ausdrucksvollen Stimmen und spannender Instrumentierung richtig ein.

Fotos: Mikele Voss und Rita Steindorf

Bitte beachten Sie die Regelungen zu Öffnungszeiten und Veranstaltungen in Zeiten von Corona.

Lesen Sie mehr dazu