Kindertagesstätten

Sonnenschein: Kindertagesstätte und Krippe

Gefördert als Sprach-Kita: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist

Kindertagesstätte Sonnenschein

Kindertagesstätte

Die Kindertagesstätte Sonnenschein bietet Platz für 65 Kinder von ein bis sechs Jahren in drei Gruppen. Einzugsgebiet sowie Träger der Einrichtung ist die Stadt Selters.

Krippe

Seit dem 15. Januar 2016 bietet die Kindertagesstätte zusätzlich für zehn U2-Kinder Krippenplätze an. Das Angebot richtet sich an alle Eltern aus der Verbandsgemeinde Selters.

Pädagogische Arbeit

Die Kindertagesstätte Sonnenschein strahlt schon von ihrer äußeren Gestaltung eine freundliche und einladende Atmosphäre aus, die sich im täglichen Miteinander durch die Erzieherinnen widerspiegelt und für Kinder und Eltern eine Basis von Wertschätzung und Vertrauen schafft. Auf dieser Basis bauen die Erzieherinnen gemeinsam mit den Kindern ihre pädagogische Arbeit auf und leisten nach dem Konzept der Offenen Arbeit eine wertvolle Erziehungs- und Bildungsarbeit, die z.B. in folgende Bereiche einfließt:

  • Gestaltung von Gemeinschaft und Beziehung - im täglichen Miteinander
  • Bewegung - innerhalb der täglich zur Verfügung stehenden Bewegungsbaustelle, durch gezielte Turnstunden oder das tägliche Erkunden des Außengeländes
  • Schöpferisch-kreativer Bereich – freies, phantasievolles Gestalten und Experimentieren im Kunstatelier
  • Bauen und Konstruieren – ideenreiches Bauen in Verbindung mit statischen und technischen Grunderfahrungen im Bauraum
  • Musikalischer Bereich - aufgegriffen zu verschiedenen Anlässen im Tagesablauf
  • Religiöse Bildung - Kennen lernen und Umsetzen von biblischen Geschichte sowie der Feste im Jahreslauf
  • Interkulturelles und interreligiöses Lernen - im multikulturellen Zusammenleben und durch Projekte
  • Naturerfahrungen - auf dem Außengelände, auf Spaziergängen und Waldtagen
  • Bewusste Ernährung - durch entsprechende Projekte und das wöchentlich stattfindende "Gesunde Frühstück", das gemeinsam mit den Kindern geplant, zubereitet und angeboten wird
  • Übergang von der Kita in die Schule – durch gezielte Projekte und durch das Land Rheinland-Pfalz geförderte spezielle sprachliche Bildung
  • Sprache - miteinander kommunizieren, Gesprächsanlässe schaffen, alltagsintegrierte Sprachförderung mit Fokus auf das einzelne Kind sowie auf das Gesamtgruppengeschehen. Sprache ist der Schlüssel zu gleichen Bildungschancen für alle Kinder von Anfang an. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass sprachliche Bildung besonders wirksam ist, wenn sie früh beginnt. Im Kita-Alltag finden sich zahlreiche Anlässe, um den Spracherwerb und die Sprachentwicklung von Kindern anzuregen. Deshalb sind wir Sprach-Kita.

Sprach-Kita: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist

Seit dem 1. Januar 2016 nimmt unsere Kita an dem Bundesprogramm "Sprach-Kita: Weil Sprache der Schlüssel der Welt ist" teil und wird dabei durch eine zusätzliche Fachkraft mit Expertise im Bereich sprachliche Bildung und einer Fachberatung unterstützt. Die Fachkraft unterstützt das Team, sprachliche Bildung in den Kita-Alltag zu integrieren und fördert in Zusammenarbeit mit der Fachberatung die kontinuierliche und prozessbegleitende Qualitätsentwicklung.

Mit dem Bundesprogramm "Sprach-Kitas" stärkt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die alltagsintegrierte sprachliche Bildung, die inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien in den Kitas. Von Januar 2016 - Dezember 2019 stellt der Bund insgesamt 400 Millionen Euro zur Verfügung. Damit können bis zu 4000 zusätzliche halbe Fachkraftstellen in den Kitas und in der Fachberatung geschaffen werden.

Mehr Informationen zum Bundesprogramm "Sprach-Kitas" finden Sie auf der Webseite www.fruehe-chancen.de/sprach-kitas.

Für weitere Informationen und Auskünfte zur konzeptionellen Arbeit der Einrichtung steht Ihnen gern das Kindergartenteam zur Verfügung:

Öffnungszeiten:

Teilzeitbetreuung
Montag bis Freitag von 7.30 – 12.30 Uhr
Montag bis Donnerstag von 13.45 – 16.15 Uhr

Ganztagsbetreuung:

Montag bis Freitag von 7.00 – 16.30 Uhr
freitags bis 15.30 Uhr mit Angebot eines warmen Mittagessens

Krippenbetreuung

Montag bis Freitag von 7.30 – 14.30 Uhr

Bruchweg 3-7
56242 Selters
Tel.: 02626/78740

Ev. Kindergarten Plumpaquatsch

Ev. Kindertagesstätte Plumpaquatsch

Die evangelische Kindertagesstätte "Plumpaquatsch" ist ein Haus:

  • in dem in 3 Gruppen insgesamt bis zu 66 Kinder im Alter von 2- 6 Jahren betreut werden.
  • in dem Ihr Kind einer festen, altersgemischten Gruppe angehört, und darüber hinaus das ganze Haus entdecken kann.
  • in dem Ihr Kind als eigenständige Persönlichkeit angenommen und gefördert wird.
  • in dem auch Sie jederzeit willkommen sind.
  • in dem Ihr Kind Selbständigkeit erproben kann und Verantwortung für sich selbst übernehmen lernt.
  • in dem Ihr Kind miteinander Leben lernt, Freunde findet und ein Gemeinschaftsgefühl entwickeln kann.

Bei uns sammelt Ihr Kind vielfältige Erfahrungen bei:

  • den monatlichen, wetterunabhängigen Waldtagen.
  • offenen und geleiteten Gesprächskreisen.
  • wöchentlichen, gruppenübergreifenden Projekten zu den verschiedensten Themen, wie Musik, Kreativität, Experimente usw.
  • Festen und Feiern.
  • interkultureller Atmosphäre.
  • der Vermittlung christlicher Werte.
  • dem freien Experimentieren mit dem Element Wasser.
  • dem Kennenlernen verschiedener Medien, wie unserem wöchentlichen PC-Kurs.
  • unserer vom Land geförderten Sprachförderung.

Die möglichen Betreuungszeiten sind:

Ganztagsbetreuung
6.45-17.00 Uhr (freitags bis 15.30 Uhr)

Teilzeitbetreuung:

7.30-12.00 Uhr und 13.30-16.00 Uhr (außer freitags)

Amtsstraße 10
56242 Selters
Tel. 02626-5818
Fax: 02626-142883
Kindergarten-Selters@t-online.de
www.ev-kirche-selters.de

Kinderhort Abenteuerland

Kinder des Hortes beim Ausflug nach Bad Sobernheim

Der Hort ist eine Einrichtung für Schulkinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr aus der gesamten Verbandsgemeinde Selters. Er will ein Hort sein zum Toben, Spielen, Träumen, Kindsein und zum Wohlfühlen. Die Kinder werden mit dem Taxi von der Schule gebracht, essen gemeinsam und entscheiden dann selbst, wie lange, was und wo sie spielen wollen. Nach einer kleinen Mahlzeit ist Hausaufgabenzeit. Um 17.30 Uhr werden die Kinder von ihren Eltern abgeholt. Betreut werden die Kinder von staatlich anerkannten Erzieherinnen, die sich als verantwortliche und konsequente Partner der Kinder sehen.

Kinderhort "Abenteuerland"
Trotzendorfstraße 6, 56244 Selters
Telefon: 02626 / 8695
Homepage

Aktuelle Meldungen

´