Kinder lernten Bücher kennen

Illustratorin Julia Neuhaus war zu Gast in Selters

>
Julia Neuhaus zeigt in ihrem Bilderbuch "Was ist denn hier passiert?" merkwürdige Situationen

Ein doppeltes Leseabenteuer erlebten Schülerinnen und Schüler der Oberwald-Grundschule in der Stadtbücherei Selters. Autorin und Illustratorin Julia Neuhaus präsentierte in einer interaktiven Lesung ihr Buch "Was ist denn hier passiert?" und ein Quiz führte die Kinder durch die Bücherei.

Julia Neuhaus' innovatives Bilderbuch hat keinen Text, ist aber gespickt mit QR-Codes und schafft eine Verbindung zum Smartphone. Merkwürdige Situationen, wie eine Party im Walfischbauch, sind auf den Buchseiten zu sehen. Wie es dazu gekommen ist, wurde von den Drittklässlern erraten. Trickfilme, Geräusche und Musik haben dabei geholfen, sie konnten über die QR-Codes abgerufen werden.

Birgit Lantermann erklärte den Kindern die Arbeit der Stadtbücherei. Um die Fragen eines Quiz beantworten zu können, mussten die Kinder dabei aufgepasst haben und in Kinderbuchklassiken nachschauen, die sie zunächst in der Bücherei finden mussten. Einige Geschichten kannten die Kinder bereits so gut, dass sie die Fragen auch ohne Bücher beantworten konnten. So war allen Schülern Rodrick bekannt, der große Bruder von Greg aus der beliebten Kinderreihe "Gregs Tagebuch."

Der abwechslungsreiche Vormittag fand im Rahmen der Bibliothekstage Rheinland-Pfalz statt.

Bitte beachten Sie die Regelungen zu Öffnungszeiten und Veranstaltungen in Zeiten von Corona.

Lesen Sie mehr dazu