Vortrag zu Sebastian Kneipp mit Dr. Birmanns

„Gesundheit aus einem Guss“ ist der Titel eines Vortrags von Dr. Jürgen Birmanns am 1. Februar um 15 Uhr im Stadthaus Selters. Es geht um Sebastian Kneipp – sein Leben und bewährte Anwendungen.

Die Anwendung des Wassers zu therapeutischen Zwecken ist schon seit der Antike bekannt. Sebastian Kneipp (1821–1897) begründete die größte europäische Gesundheitsbewegung. Seine Gesundheitslehre und sein Behandlungskonzept „Die fünf Säulen der Kneipptherapie“ haben unter den anerkannten Naturheilverfahren einen hervorragenden Stellenwert. „Die Kneipptherapie ist ein wunderbares Mittel, um Krankheiten vorzubeugen“, sagt Dr. Jürgen Birmanns. Er wird Kneipps Leben vorstellen und bewährte Anwendungsbeispiele präsentieren. Birmanns ist Ärztlicher Leiter des Dr.-Max-Otto-Bruker-Hauses in Lahnstein.

In einem Kurzvortrag zeigt der Dipl.-Ing. Friedrich Hachenberg, wie Kneipp-Anlagen in Städten realisiert werden können. Er ist Stadtplaner vom Planungsbüro Stadt-Land-plus aus Boppard. Der Eintritt ist frei.

Alles rund um den Mitbestimmungsprozess