Stadtrat gratuliert Gudrun Hummerich zur Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz


Kreisbeigeordneter Ulrich Keßler, Präsident Dr. Ulrich Kleemann, Stadtbürgermeister Rolf Jung sowie der Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Selters, Tobias Haubrich, gratulieren Gudrun Hummerich.

Stadtbürgermeister Rolf Jung gratulierte in einer Stadtratssitzung Gudrun Hummerich zur Verleihung der Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz am 21. August 2019 durch den Präsidenten des SGD Nord, Dr. Ulrich Kleemann. Rolf Jung zählte eine große Anzahl ihrer ehrenamtlichen Tätigkeiten auf. Der Stadtrat und die zahlreichen Zuschauer würdigten den Moment mit einem kräftigen Applaus.

Die Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, hat Gudrun Hummerich aus Selters als Dank und Anerkennung ihrer langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeiten im Dienste der Gemeinschaft die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz verliehen. Der Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord, Dr. Ulrich Kleemann, händigte Gudrun Hummerich in Koblenz im Rahmen einer kleinen Feierstunde die Verdienstmedaille aus. In seiner Laudatio nannte er Hummerichs über 15-jährige Vorstandstätigkeit für den Verein „Notruf Frauen gegen Gewalt e.V.“ Westerburg, ihr über 17 Jahre lange Tätigkeit als ehrenamtliche Richterin am Verwaltungsgericht Koblenz und ihr sieben Jahre währendes Engagement als ehrenamtliche Richterin im Kriegsdienstverweigerer-Ausschuss in Koblenz-Asterstein bis zu dessen Auflösung.

Gudrun Hummerich war fünf Jahre lang Mitglied im Ortsgemeinderat Selters und fünf Jahre im Rechnungsprüfungsausschuss im Stadtrat Selters als Stellvertreterin. Fünf Jahre war sie Mitglied des Kreistages Westerwaldkreis. Seit 2014 engagiert sich Gudrun Hummerich im Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Wirtschaft sowie als Stellvertreterin im Ausschuss für Soziales, Gleichstellung und Gesundheit. Seit Juni dieses Jahres engagieren sie sich im Verbandsgemeinderat Selters als Mitglied.

Seit knapp 30 Jahren ist Gudrun Hummerich Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD). Im SPD-Kreisverband Westerwald übernimmt sie seit 14 Jahren das Amt der Schatzmeisterin. Auch in der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) im Westerwald bringen sie sich tatkräftig ein.

Beruflich tätig ist Gudrun Hummerich im Wirtschaftsministerium in Mainz im Bereich Verkehr- und Straßenbau sowie im Abgeordnetenbüro des Landtagspräsidenten Hendrik Hering in Hachenburg. Mit Ihrem Hintergrund als Diplom Ingenieurin (FH) im Bereich Keramik arbeiteten Sie zuvor am Innovationscluster Metall-Keramik-Kunststoff e.V. (IMKK e.V.) mit.

Alles rund um den Mitbestimmungsprozess